Gelesen: Die Kunst des klaren Denkens, 52 Denkfehler von Rolf Dobelli

Der Schweizer Rolf Dobelli gehört zu den Menschen, die einen unglaublich spannenden Lebenslauf aufweisen. Nicht geradlinig, wie ihn Personaler oder Karriereberater gerne haben, dafür aber umso erfolgreicher. Er hat es sehr früh zum CEO einer Tochterfirma der früheren Swissair gebracht. Aber anstatt in dem Konzern auf der Karriereleiter immer weiter nach oben zu steigen gründete er eine eigene Firma, das Startup getAbstract. getAbstract bietet inhaltliche Zusammenfassungen aller möglichen Bücher und dampft sie, salopp gesprochen, auf die wesentlichen Aussagen ein. Weiterlesen

Einige Anmerkungen zum Datenschutz auf KultHandWerk

In den letzten Monaten, Jahren ist das Thema Datenschutz für die Betreiber von Portalen, Webseiten oder Onlineshops in Europa ein riesen Thema geworden. Dabei geht es vor allem darum, die Interessen eines Jeden von uns als Konsument gegen die Interessen der Webseite- und Shopbetreiber abzuwägen. Mit KultHandWerk habe ich mir das Ziel gesetzt, aus der Not eine Tugend zu machen. Wie, das möchte ich in dem nachfolgenden Beitrag etwas näher beleuchten. Bitte beachten, dies ist keine Datenschutzerklärung.

Weiterlesen

Gelesen: Kopf schlägt Kapital von Günter Faltin

»Kopf schlägt Kapital« von Günter Faltin ist eines der vielen Bücher, die ich zur Vorbereitung auf meine Selbständigkeit gelesen habe. Faltin stellt darin die These auf, dass zur Gründung eines Unternehmens weniger das verfügbare Startkapital entscheidend ist, sondern eher die der Gründung zugrunde liegende Idee. Sie gibt den Ausschlag für den Erfolg der Unternehmung.

Weiterlesen

KultHandWerk als Onlinemarktplatz für Kunsthandwerk?

Das Aus von Dawanda im Sommer diesen Jahres hat mich sehr überrascht. Ich war zwar nie ein Dawanda Kunde, bin aber ein bekennender Anhänger der Maker- und DIY-Szene (Holzwerkstatt, Bierbrauen, Garten, …). Dawanda war immer eine große Inspirationsquelle für Geschenkideen oder Ideen zum Nachmachen und Nachbauen.

Weiterlesen

Gelesen: Meditation für Skeptiker von Ullrich Ott

Wie schafft man es, konzentriert und produktiv auf ein gesetztes Ziel hinzuarbeiten und sich dabei nicht aus der Ruhe bringen zu lassen? Diese Frage beschäftigt mich nicht erst seit meinen Schritt in die Selbständigkeit. Vor allem als Angestellter in einem Unternehmen kann man seine Arbeitsumgebung kaum beeinflussen, geschweige denn aktiv gestalten. Dabei ist man nicht nur dem sozialen Umfeld der Kollegen ausgeliefert. Bis auf Ausnahmen dürfte das bei den meisten Arbeitnehmern auch passen, sondern man hängt eher von Entscheidungen im sogenannten »Oberen Managment« ab.

Weiterlesen

Vortrag über Potenzialentfaltung von Prof. Gerald Hüther auf dem Entrepreneurship Summit 2012

Den mit Abstand beeindruckensten Vortrag auf dem Entrepreneurship Summit hielt Prof. Gerald Hüther zum Thema Potenzialentfaltung. Gerald Hüther ist Neurobiologe und Hirnforscher. Was das mit Entrepreneurship zu tun hat, erläuterte er in einem äußerst kurzweiligen und humorvollen Vortrag. Dabei geht es um die Erkenntnisse der letzten Jahre im Bereich der Hirnfoschung und den Konsequenzen, die wir für uns alle daraus ziehen können (sollten). Er versucht den Brückenschlag von Grundlagenforschung hin zur Anwendung.

Weiterlesen