Schlagwort-Archive: fachbuch

Lesetipp: Crawford, Ich schraube also bin ich

Lesetipp: Ich schraube, also bin ich von Matthew B. Crawford

Der Autor Matthew B- Crawford ist promovierter Philosoph und arbeitete in den USA als gut bezahlter Berater eines politischen Thinktanks. Die Arbeit schien ihn aber nicht auszufüllen und so schmiss er alles hin, machte eine Ausbildung zum Motorradmechaniker und betreibt inzwischen eine eigene Motorradwerkstatt: Shokoe Moto in Richmond, Virginia, USA. Diese Arbeit schien ihn aber nicht ganz auszufüllen, den er machte (und macht) sich weiterhin Gedanken über die moderne Arbeitswelt. Seine Erkenntnisse hat er in dem 2009 erschienen Buch „Ich schraube, also bin ich – Vom Glück etwas mit den eigenen Händen zu schaffen“ zusammengefasst. Inzwischen hat Crawford auch wieder einen Lehrauftrag an der University of Virginia, die geistige Arbeit scheint ihn also nicht ganz loszulassen. Weiterlesen

Gelesen: Kopf schlägt Kapital von Günter Faltin

»Kopf schlägt Kapital« von Günter Faltin ist eines der vielen Bücher, die ich zur Vorbereitung auf meine Selbständigkeit gelesen habe. Faltin stellt darin die These auf, dass zur Gründung eines Unternehmens weniger das verfügbare Startkapital entscheidend ist, sondern eher die der Gründung zugrunde liegende Idee. Sie gibt den Ausschlag für den Erfolg der Unternehmung.

Weiterlesen